M. BAYER Baukoordination Bauvorhaben in Wertstrasse Deizisau

Deizisau, Wertstraße 19 | Rückblick Bürgerinformationsveranstaltung

Die Veranstaltung

Auf eigene Initiative haben wir am 5. Juni gemeinsam mit der Gemeinde Deizisau eine Bürgerinformationsveranstaltung in der Kelter in Deizisau angeboten. Kern des Abends war unser Bauprojekt in der Wertstraße 19, wo auf einem Grundstück mit leerstehender Villa neuer Wohnraum für insgesamt 19 Haushalte geschaffen werden soll.

Bürgermeister Thomas Matrohs hat den Abend eingeleitet und dabei nochmals einen Überblick über die Historie des Projekts gegeben, über das immerhin nun schon seit 20 Monaten im Gemeinderat diskutiert wird.
Die Moderatoren Uta und Jürgen Berner haben durch den Abend geführt, die Reihenfolge der Fragen und Beiträge festgelegt und darauf geachtet, dass auf einer sachlichen und respektvollen Ebene miteinander diskutiert wird, was auch sehr gut gelungen ist.

Das Interesse an der Veranstaltung war – trotz der sommerlichen Temperaturen –erfreulicherweise sehr groß und der Saal gefüllt mit interessierten Bürgern und Nachbarn aller Altersklassen.

 

Das Bauvorhaben in der Wertstraße 19, Deizisau

Zuerst hatten wir noch einmal Gelegenheit, den Bebauungsplan detailliert vorzustellen mitsamt Grundstücksgrenzen, der geplanten Mischbebauung, Dachform, Stellplätzen und möglichem Zeitplan. Dies war uns ganz besonders wichtig, denn es ist in den vergangenen Wochen viel über das Projekt geschrieben und diskutiert worden – und dabei sind leider auch viele falsche Informationen verbreitet worden, die wir an dieser Stelle richtig stellen wollten und konnten. Zudem haben wir erläutert, welche Grundideen und Erfahrungswerte dieser Planung zugrunde liegen.

Parkplatzsituation

Im Anschluss an die Präsentation gab es viel Zeit für Fragen, die wir mit unserem Architekten und Planer beantworteten. Ein Thema der Veranstaltung, zu dem viele Fragen kamen, war beispielsweise die Parkplatzsituation. Selbstverständlich muss davon ausgegangen werden, dass es mehr Verkehr geben wird, wenn aus einem Einfamilienhaus neuer Wohnraum entsteht. Es ist nachvollziehbar, dass dies ein wichtiges Thema für die Anwohner ist. Wir erstellen bei dem Projekt eine Tiefgarage für die Mehrfamilienhäuser und Einzelgaragen für das Einfamilienhaus sowie die Doppelhaushälften. Dadurch entstehen Parkmöglichkeiten für deutlich mehr Fahrzeuge als Wohneinheiten, so dass nicht nur keiner der Bewohner auf der Straße parken muss, sondern ggf. auch weitere Nachbarn einen Stellplatz anmieten können. Der größte Teil der Bewohner wird seine Garageneinfahrt zudem noch in der Wertstraße haben, so dass nur wenig zusätzlicher Verkehr in der Achhalmstraße entstehen wird.

Höhe und Mischbebauung des Bauvorhabens

Auch Bedenken zur Höhe des Projekts konnten wir hoffentlich mindern, indem wir aufgezeigt haben, dass die Dächer der neuen Häuser gerade einmal 90cm höher sein werden, als das des bisherigen Einfamilienhauses.

Wir haben uns zudem sehr über den starken Rückhalt gefreut, der sich beispielsweise durch zahlreiche Wortmeldungen – gerade von jungen Bürgern – bemerkbar gemacht hat. Sie möchten gerne in Deizisau bleiben, schätzen das Miteinander im Ort, sind aber bereits seit langem auf der Suche nach neuem Wohnraum. Und es sind vor allem junge Familien, die sich eben nicht mehr unbedingt ein Einfamilienhaus leisten können oder wollen. Genauso gibt es immer mehr ältere Menschen, die kein Einfamilienhaus mehr benötigen und wieder in eine Wohnung ziehen möchten, wodurch wiederum auch neuer Wohnraum entsteht. Dies zeigte uns, dass wir mit der Mischbebauung ein Angebot auf die aktuelle Nachfrage schaffen. Und es sollte klar sein, dass dies ein ganz grundsätzlicher Trend ist, gerade in Ballungsräumen, um auf die aktuelle Wohnraumsituation zu reagieren.

Wie es weiter geht

Momentan liegen die Pläne des Projekts bis 5. Juli im Rathaus aus und sind auch auf der Website der Gemeinde Deizisau für die Öffentlichkeit einsehbar.

Wir freuen uns über das Engagement der Gemeinde und die Anregungen, aber verständlicherweise auch über einen baldigen Baustart, um endlich den Wohnraum zu schaffen, den Deizisau so dringend braucht.

Herzlichen Dank an alle, die sich die Zeit für die Veranstaltung genommen und mit uns über das Projekt gesprochen haben.

Bei Interesse am Projekt oder Fragen freuen wir uns über Ihre Kontaktaufnahme.

M. BAYER Baukoordination Bauvorhaben in Wertstrasse Deizisau
M. BAYER Baukoordination: Visualisierung des Bauvorhabens in der Wertstraße, Deizisau